Stadtbücherei Geislingen

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite | Inhalt | Impressum

Volltextsuche

Kontakt

Stadtbücherei in der MAG
Schillerstraße 2
73312 Geislingen
Tel.: 07331 24-270
Tel.: 07331 24-372
Fax: 07331 24-376
E-Mail schreiben

Buchstart

Kinder lieben Bücher!

Logo Buchstart
Logo Buchstart
Spaß an Büchern - von Klein auf
Spaß an Büchern - von Klein auf

Was ist Buchstart? Buchstart-Projekte kommen aus Großbritannien wo diese bereits seit einigen Jahren unter der Bezeichnung „Bookstart“ angeboten werden. Auch in Deutschland gibt es mehrere Bibliotheken die Buchstart-Projekte initiiert haben. Weite Verbreitung haben die Projekte „Lesestart“ der Stiftung Lesen und das Projekt „Buchstart“ der Hamburger Öffentlichen Bücherhallen gefunden. Die Stadtbücherei Geislingen hat das Modell aus Hamburg lizenziert.

Wie funktioniert Buchstart?

  • mindestens ein Bilderbuch, ab 2011 zwei Bücher
  • kommunale Adressliste rund ums Thema Kinder
  • Anleitung zum Vorlesen für Babys und Kleinkinder mit Fingerspielen, Reimen und Kniereitern wahlweise in deutscher, englischer, türkischer, kurdischer oder russischer Sprache
  • Buchtipps für Eltern
  • Information über einen kostenlosen Benutzerausweis der Stadtbücherei für Kinder
  • Informationen zur Stadtbücherei
  • Informationen zu den Familienbildungsstätten Haus der Familie und Familientreff
  • Gutschein für einen Schnupperkurs im Haus der Familie

Warum gibt es Buchstart? Bis zum vollendeten ersten Lebensjahr lernt ein Kind viele Dinge. Dazu gehört auch das erste Erlernen der Sprache. Dafür muss es sich an Dinge und Ereignisse aus seinem Leben erinnern und mit Worten in Verbindung bringen. Beim Betrachten von Bilderbüchern wird dieses Erinnerungsvermögen unterstützt und ergänzt. Das Kind erkennt einen Alltagsgegenstand wieder, auch wenn der "nur" als gemaltes Bild zu sehen ist. Auf diese Weise vertieft und erweitert das Kind seinen Wortschatz. Sprach- und Leseförderung beginnt also nicht erst im Kindergarten oder gar der Schule sondern zu Hause und mit der Geburt. Untersuchungen zeigen, dass 25% der Kindergartenkinder in Deutschland einen Rückstand oder eine Störung in ihrer Sprachentwicklung aufweisen. Umso früher Kinder mit Büchern und Lesen in Verbindung kommen, desto leichter lernen sie Sprache und finden einen Zugang zum Lesen und damit zu der Welt des Wissens, der Kreativität und der Fantasie. Nachhaltig Kenntnisse und Fertigkeiten in diesen Bereichen zu entwickeln, spielt in der modernen Wissensgesellschaft eine wichtige Rolle. Das Lesen ist dafür eine Schlüsselqualifikation. Natürlich können Kinder im Alter ab zwölf Monaten noch nicht lesen, aber das gemeinsame Betrachten von Bilderbüchern und die Kommunikation über das Buch mit den Eltern tragen erheblich zur Sprachförderung der Kinder bei. Wer mit seinem Kind Bilderbücher anschauen, hilft ihm seinen Wortschatz beim Erlernen des Sprechens zu erweitern und zu vertiefen. Vorlesen macht dazu ja auch noch eine Menge Spaß!

Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zu Buchstart haben.
Ihr Ansprechpartner:
Benjamin Decker
Tel.: 07331 24-323
E-Mail schreiben